Stadtpfarre St. Vitus Kufstein

......AKTUELL.......

Dr. Alois Weidlinger verstorben

 

Jesus Christus hat seinen treuen Diener, Dr. Alois Weidlinger im hohen Alter, wohlvorbereitet durch die heiligen Sakramente, am Mo. 19. Juni 2017 zu sich gerufen in die Ewigkeit gerufen!

Er wurde am 30. März 1931 in Taufkirchen/Pram geboren, legte 1950 mit dem ersten Maturajahrgang nach dem Krieg die Reifeprüfung im Borromäum Salzburg ab.

Angeregt zum Priesterberuf kam er zum Studium ins Germanicum nach Rom und wurde dort am 10. Oktober 1956 von Erzbischof Dr. Franz König zum Priester geweiht.

Er war Kooperator in Seekirchen, Stumm i. Zillertal und in Wörgl, wo ihn Prälat Bruno Regner zum Doktoratsstudium ermunterte, das er mit der Promotion 1963 abschloss.

 Freudig erinnerte er sich an die Zeit als Spiritual im Borromäum 1964-1967.

In dieser Zeit betreute er die Pfarre Hintersee.

Er war Pfarrer in Oberndorf bis 1971, danach Stadtpfarrer in Sazburg St. Andrà und Dekan für Salzburg Ost.

 1987 wurde er Stadtpfarrer und Dekan in Kufstein St. Vitus, wo er noch dazu die Aufgabe des Generaldekans für den Tiroler Teil der Erzdiözese ausübte.

Als solcher betreute er auch die Pfarren Scheffau und Söll als Pfarrprovisor.

 Als er mit 70 Jahren um die Pension ansuchte, bat ihn Erzbischof Dr. Georg Eder noch für fünf gute Jahre nach St. Jakob a. Thurn.

 Von dort ging er 2006 in den Ruhestand, den er nun unter der treuen Sorge seiner langjährigen Pfarrhausfrau Johanna Buchwinkler in ihrem Haus in Oberndorf verbrachte.

Hier feierte er an jedem Sonntag die Hl. Messe in der Pfarrkirche und jeden Freitag im Seniorenwohnheim und half mit, wo es nötig war.

Sein tiefer Glaube, seine Bescheidenheit, seine Heiterkeit und seine aufbauende Ermutigung sind uns bleibendes Geschenk.

Im Sterben war er in Hingabe mit Christus zutiefst verbunden und bat um unser Gebet.

Unser Bruder in Christus ist in der Aussegnungshalle am Stadtfriedhof in Oberndorf aufgebahrt.

 Wir beten für ihn am Dienstag, den 20. und Mittwoch, den 21. Juni, jeweils um 19 Uhr in der Stadtpfarrkirche Oberndorf den Seelenrosenkranz.

 Die Begräbnisfeier und Beisetzung im Priestergrab am Donnerstag, den 22. Juni 2017, mit EB Dr. Franz Lackner beginnt um 10 Uhr in der Aussegnungshalle in Oberndorf b. Sbg.

Anschließend feiern wir die Eucharistie in der Stadtpfarrkirche Oberndorf.

 

 

Ein herzliches "Grüß Gott"
in der Stadtpfarre Kufstein St. Vitus.

Die Pfarrgemeinde sind wir alle. Rund 4500 getaufte Christinnen und Christen leben derzeit im Pfarrgebiet von St. Vitus. Und für alle, vom Kind bis zum älteren Menschen, gibt es die Möglichkeit, dabei zu sein, mitzuarbeiten und Gemeinschaft zu erleben. Wir bemühen uns um eine lebendige christliche Gemeinde und vertrauen darauf, dass uns der Heilige Geist auf diesem Weg begleitet.

Gerne laden wir Sie ein, sich auf dieser Homepage einen Eindruck über das pfarrliche Leben zu machen und sich zu informieren. Wir freuen uns, wenn Sie diese Seite auch nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten.

Stadtpfarre Kufstein St. Vitus

Unsere Anschrift

Stadtpfarre St. Vitus
Pfarrplatz 2, 6330 Kufstein
Tel.: 05372/62786, Fax: 05372/62786-19
Mail:
Internet: www.kufstein-stvitus.at

In der Pfarrkanzlei ist Dienstag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr Pfarrsekretärin Andrea Treffer für Sie da.

 

Downloads
GDO 2017-06-23  bis 07-02.pdf
23. Juni 2017 bis 02.Juli 2017
2017-GOTTESDIENSTE im PFARRVERBAND Kufstein .pdf
Gottesdienste im Pfarrverband Kufstein 2017
2017-06 Mini-Folder.pdf
wir würden DICH als Ministrant/Ministrantin brauchen
Pfarrzeitung 90.pdf
Ausgabe 90 März 2017
Vorschau
02.07.2017 - 09:45 Uhr
Kinderfeier

Stadtpfarre St. Vitus Kufstein · Pfarrplatz 2 · A-6330 Kufstein · Tel. 05372/62786 · Fax 05372/62786-19 · · Impressum